Der Corona Drink

Ich bin ungeimpft und kerngesund! – Warum?

Nun, ich ernähre mich gesund, esse Fleisch, Obst und Gemüse, bin also nicht vegan, aber normal. Auch trinke ich Kaffee, Tee und Säfte, manchmal auch Bier und Wein, also normal.

Jedes Jahr besuche ich die Insel Fehmarn, zum sonnen und zum baden. In Burg, der Hauptstadt Fehmarns, suche ich dann einen Spezialitäten Laden auf, in dem es vielerlei Leckereien gibt, wie besondere Essige und Öle, aber auch Liköre und Schnäpse. Von den verschiedenen Rumsorten, die dort angeboten werden, bevorzuge ich, wegen seines weichen samtigen Aromas, den von Barbados und dann liebe ich noch den Alten Williams. Die beiden nehme ich immer mit.

Und das hat etwas damit zutun, warum ich nicht an Corona oder einer sonstigen Grippe erkranke kann. Wie das geht? Nun, ab Herbst bin ich immer ganz leicht verschnupft, so daß ich häufig Ausschnauben muß. Auf diese Weise entledige ich mich eines Großteils der Viren aller Art. Zur Nacht genehmige ich mir ein Schnäpschen von dem 40 % igen Barbados oder der Birne, auch gerne mal einen Doppelten und spüle damit den Rachen, das desinfiziert. Die Nebenwirkung ist kalkulierbar in Form einer etwas vergrößerten Leber. Damit kann ich noch lange leben.

Wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich gegenüber auf dem Freigelände die Leute zum Testen schlangestehen und frieren. Wer bis dahin noch keine Erkältung hatte, holt sie sich jetzt. Hoffentlich hilft dann die Spritze.

Na denn zum Wohl, Herr Lauterbach;

Ihre Ingried Morgen

Olaf Scholz ein Kanzler für alle Deutschen?

Bei der Wahl im letzen September wurde Olaf Scholz mit ca. 25% der abgegebenen Stimmen gewählt. In einer Koalition von SPD, Die Grünen und FDP wurde er zum Kanzler der Bundesrepublik erhoben. Nun sollte jemand der eine derart geringe Zustimmung im Volk erhielt darauf bedacht sein allen zu dienen, d.h. nicht die Vorstellungen seiner Partei ausschließlich durchzusetzen. Darum verwundert es, daß Olaf Schlolz meint die Meinung eines beträchtlichen Teils des Volkes ignorieren zu können. Er sagte in seiner Neujahrsansprache nämlich wörtlich:

„Manche beklagen in diesen Tagen, unsere Gesellschaft sei gespalten. Ich möchte mit aller Deutlichkeit sagen: das Gegenteil ist richtig! Unser Land steht zusammen. Was ich überall wahrnehme, das ist eine riesige Solidarität, das ist überwältigende Hilfsbereitschaft, das ist ein neues Zusammenrücken und Unterhaken.“

Wenn man bei der Wahl die Nichtwähler herausnimmt, dann hat Scholz tatsächlich nur 17,5% der Stimmen erhalten. Es gibt in etwa 25% der Menschen in Deutschland die mit der Große Koalition, bestehend aus SPDCDUFDPGRÜNEN, nicht übereinstimmen, also ein Viertel der Bevölkerung. Dieses Viertel wurde nun von Herrn Scholz kurzerhand entmündigt und ausgebürgert. Wobei zu bedenken ist, daß die anderen dreiviertel nicht unbedingt hinter Olaf Scholz stehen.

Aber seit der Ära Merkel gibt es nun einmal Dinge, die alternativlos sind und die nicht weiter hinterfragt werden dürfen. Das sind Fragen wie: Eurorettung, Schuldenvergemeinschaftung, Klima, Corona-Maßnahmen, Zuwanderung. Diese Themen sind nicht diskutabel, wer es trotzdem wagt, steht außerhalb der Gesellschaft, wird ausgegrenzt, gegebenenfalls entlassen, die Konten gekündigt oder sogar strafverfolgt. Aber seien Sie beruhigt, in Nordkorea ist es schlimmer, vor allen Dingen physisch brutaler. Hier bei uns wird eine weiche Orwellsche Sprachverdrehung bevorzugt.

Gerd-Uwe Dahlmann

Nachruf

Nachruf

Unser langjähriges Mitglied Erhard Jahnke hat uns am 28. November 2021 für immer verlassen.

Erhard Jahnke hatte den Wiederaufbau unserer Partei ganz entscheidend mit gestaltet und hatte für unsere Parteizeitung Deutschland Post die beliebten Beiträge Jahnkes Stammtisch geschrieben.

Wir werden ihn würdiger Erinnerung behalten.

Der Bundesvorstand Deutsche-Partei-DP

Weihnachten 2021

Weihnachten; stille Nacht, heilige Nacht!

Still wird diese Weihnacht dank Corona werden, ob sie auch in ihrem Schoß etwas Heiliges birgt darf bezweifelt werden. Unmut und Frust ziehen durch die deutschen Lande. Menschen laufen protestierend durch die Straßen und lassen ihrem Unmut freien Lauf. Aber man hört sie nicht, d.h. man hört ihnen nicht zu. Sie werden beschimpft und in den Medien verspottet und in Karikaturen mit Aluhüten und Symbolen, auf denen die Erde eine Scheibe ist, als Deppen dargestellt.

Darf man in diesem Lande noch eine vom Main Stream abweichende Meinung vertreten? Ist die Wissenschaft tatsächlich unfehlbar? Und gibt es nicht auch eine beträchtliche Anzahl von Wissenschaftlern, die dem Treiben der Politik kritisch gegenüberstehen? Es gibt auch etliche Menschen, die Kritik an den Maßnahmen der Politiker üben und trotzdem geimpft sind. Und bevor mir jetzt Steine und Tomaten durchs Fenster fliegen, ich bin auch dreimal geimpft und trotzdem kritisch. Ich traue dem Frieden nicht, es wurde zu viel mit Zahlen gespielt und zu viel hin- und her manipuliert. Irgendwie habe ich den Eindruck, daß unsere Politiker einen Gefallen an dem Spiel finden. Sie fühlen sich wohl mit der Machtfülle, die ihnen so unverhofft in den Schoß gefallen ist. Man kann mit Notstandverordnungen demokratische Rechte wunderbar aushebeln. Warum sollte Corona eigentlich nicht zum Dauerbrenner werden und man hat ja noch ein großes Thema in Reserve – den Klimanotstand.

Glaubt jemand, es wird wieder ein normales Leben geben; wird Deutschland wieder normal?

Weihnachten wird still! Eine stille und heilige Nacht haben wir schon lange nicht mehr. Man geht noch zu Weihnacht in die Kirche, weil die Anderen das ja auch tun, aber Weihnachten ist kein Fest mehr der Besinnung, es ist Kirmis/Rummel zu Hause. Wir tauchen hinab in das Meer der Geschenkkartons; die aber werden dringend gebraucht für die Rücksendungen der Falschlieferungen. Weihnachten heute – ist bunt, grell und schrill. Das ist auch die neue Art zu leben. Ach, so leben wir doch schon seit langem.

Hektische Betriebsamkeit, Oberflächlichkeit, inszenierte Aufregung und Angst, ist das täglich Brot der Deutschen. Und die Aussichten für die Zukunft sind trübe. Viele Aussteller von Weihnachtsmärkten, die häufig nur von den Tageseinnahmen leben, wird es nächstes Jahr nicht mehr geben, das gleiche gilt für Restaurantbesitzer und Einzelhändler. Die Versandriesen wie Amazon wird es freuen. Aber auch viele Rentner blicken mit Sorgen in die Zukunft; die Inflation nimmt an Fahrt zu. Der dem Klimawahn geschuldete Strompreis wird für viele unbezahlbar. Aber die Politik fährt wie ferngesteuert den Kurs stur weiter – nach uns die Sintflut!

Wir können natürlich den Kopf in den Sand stecken, Wir können ja sowieso nichts daran ändern!

Aber wenn wir etwas ändern wollen, dann können wir das auch. Wir müssen nur wollen!

Und in diesem Sinne wünscht Ihnen der Bundesvorstand der DEUTSCHEN-PARTEI-DP Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr, verbunden mit Gesundheit und Erfolg.

Gerd-Uwe Dahlmann

Gesellschaftspolitik 2021

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich habe das Gefühl, wir werden nicht nur ständig mit denselben Informationen berieselt und zwar aus sämtlichen Kanälen. Es gibt nur wenige Themen: an erster Stelle natürlich Corona aber gleich danach die drohende Klimakatastrophe, dann die kurz bevorstehende gewaltsame Macht-übernahme der Rechten unter Leitung der AfD, kurz wir werden permanent in Angst und Schrecken gehalten.

Ich frage mich: Ist das Ganze nur ein Spielchen unserer Politdarsteller, um ihre Macht zu verfestigen oder steckt noch mehr dahinter. Was ich meine, muß die Bevölkerung, bei dem verkürzten und eingeengten Informationsangebot nicht geistigen Schaden davontragen? Wenn man von morgens bis abends immer nur das Gleiche vorgetragen bekommt, muß das doch einen Einfluß auf die Psyche haben. Wo man hingeht, wo man hinhört, alle sprechen nur noch von und über Corona. Es gibt praktisch kein anderes Thema mehr und das nun bald schon seit zwei Jahren. Das wird auch so weitergehen. Ich habe das Gefühl, daß die Menschen langsam depressiv werden, ja verblöden. Und wie können Kinder sich normal entwickeln, wenn sie in einer Einthemagesellschaft aufwachsen. Dieses gilt nicht nur für Deutschland, überall in der Welt ist es ähnlich. Dennoch scheint mir die German Angst in unserem Land besonders stark zu grassieren.

Mit dieser Angstmacherei und der Reduzierung der Geisteskräfte auf wenige Themen läßt es sich natürlich fabelhaft regieren. Sämtliche Freiheitsrechte lassen sich Stück für Stück verkürzen und letztlich außer Kraft setzen. Die Frage bleibt: Dient dies alles nur der Bequemlichkeit und Macht der politischen Kaste oder ist das doch ein Masterplan irgendwelcher Verschwörer?

 Ingried Morgen